Suche
Suche Menü

Ein Bahnhof für alle

Am Bahnhof Jena Göschwitz kreuzen die Saalbahn und die Mitte-Deutschland-Verbindung.  Die Eisenbahnen Deutsche Bahn,  Erfurter Bahn und Abellio Rail halten an den sechs Bahnsteigen. Und hier fahren Straßenbahnen, Stadtbusse und Fernbusse ab. Für alle Reisenden und Besucher wird das  Empfangsgebäudes wiederbelebt.

Gleis 3/4: Imbiss, WC, Fahrkarten

Im Bahnhofsgebäude Jena-Göschwitz hat “Gleis 3/4″ hat an sieben Tagen pro Woche geöffnet.  Am Fenster des Kiosk gibt es kleine Speisen und Getränke, u. a. den Bahnhofsburger mit Gönnataler Putenfleisch oder heiße Schokolade.; außerdem Fahrkarten für den VMT und den Regionalverkehr. Für Reisende öffnet das Personal überdies die Tür zu   Jenas schönster Bahnhofstoilette.  3/4 hat übrigens nichts mit Harry Potter zu tun:  Das Göschwitzer Bahnhofsgebäude befindet sich zwischen den Bahnsteigen 3 und 4.

Neue Bahnsteige und Aufzüge

Die Firma Sächsische Bau hat im Auftrag der Deutschen Bahn drei Bahnsteige im östlichen Teil erneuert und  mehrere Aufzüge  zum Personentunnel gebaut.  Die Inbetriebnahme der Aufzüge erfolgte im Herbst 2015.  Die Modernisierung der Verkehrsanlagen ist Bestandteil des  Ausbauprogramms für die Mitte-Deutschland-Verbindung.


 

Für die Bilder in der obigen Diaschau bedanken wir uns bei “Dome”. Er hat sie nach der Ideenskizze für die neue Wartehalle frei gestaltet.